Unser Angebot für Kölner Schulen- Kids lernen Bogensport

Ein berechtigter erster Gedanke- Schule und Bogensport- passt das zusammen!?

Die klare Antwort darauf lautet: Ja, sehr gut sogar.

Bogensport als schulisches Angebot unterstützt die allgemeinen Bildungs- und Erziehungsziele insbesondere in Hinblick auf die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler.

Mit seinem positiven Einfluss in Form von z. B. Wettkampfteilnahmen und gesteigerter Attraktivität der Schule ist der Bogensport eine Bereicherung für den Sportunterricht wie allgemein für das ganze schulische Leben.

Der Bogensport im Sportunterricht oder als Arbeitsgemeinschaft ist relativ jung und wird erst seit einigen Jahren angeboten.

In keinem anderen Fach wird das Erlernen und Einhalten von Regeln und Sicherheitsbestimmungen so gut umgesetzt wie beim Bogensport.
Hier ist Disziplin Grundvoraussetzung für einen geregelten und sicheren Ablauf. Ruhe und Konzentration dominieren in dieser Sportart.

Bogensport trägt zur Schulung der Feinkoordination von Bauch-, Rücken-, Schulter-, Arm- und Beinmuskulatur bei. Bei vielen anderen Sportarten und deren Trainingsprogrammen werden diese koordinativen Fähigkeiten nicht oder nur ungenügend
berücksichtigt. Kaft, Schnelligkeit und Ausdauer, also konditionelle Fähigkeiten, stehen dort meist im Mittelpunkt.
Mit Bogensport bietet sich eine Möglichkeit, diese Defizite besonders effektiv auszugleichen, da im Altersbereich von acht bis zwölf Jahren die koordinativen Fähigkeiten so gut trainierbar sind wie zu keinem anderen Zeitpunkt der menschlichen Entwicklung.

Du hast Interesse an deiner Schule Bogensport für die Kids zu ermöglichen- dann melde Dich bei uns über unser Kontaktformular.